Zitate

Zitate - Schönheit & Körper

»So viel in dir Liebe wächst,
soviel wächst Schönheit in dir.
Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele.«
Aurelius Augustinus

»Hüte dich vor dem Imposanten!
Aus der Länge des Stiels kann man nicht
auf die Schönheit der Blüte schließen.«
Peter Altenberg

»Lesen ist für den Geist,
was Gymnastik für den Körper ist.«
Joseph Addison

»Unser Körper ist die Harfe
unserer Seele.«
Khalil Gibran

»Der Körper ist der Übersetzer der Seele
ins Sichtbare.«
Christian Morgenstern

»Das Gewissen ist die Stimme der Seele.
Die Leidenschaft die Stimme des Körpers.«
Jean-Jacques Rousseau

»Wer in einem blühenden Frauenkörper
das Skelett zu sehen vermag,
ist ein Philosoph.«
Kurt Tucholsky

»Der Geist ist demselben Gesetz
unterworfen wie der Körper:
Beide können sich nur durch beständige
Nahrung erhalten.«
Marquis de Vauvenargues

«Schönheit, wahre Schönheit, endet dort,
wo ein intellektueller Gesichtsausdruck
beginnt. Der Intellekt an sich ist eine Form
der Übersteigerung und zerstört die
Ebenmäßigkeit jedes Gesichts. In dem
Augenblick, da man sich hinsetzt, um zu
denken, wird man ganz Nase oder Stirn
oder sonst etwas Scheußliches.«
Oscar Wilde

»Alles, was man mit Liebe betrachtet,
ist schön.«
Christian Morgenstern

»Auch das schönste Grün wird einmal Heu.«
Dt. Sprichwort

»Der Urgrund alles Schönen besteht in
einem gewissen Einklang der Gegensätze.«
Thomas von Aquin

»Schön sind nur die Dinge,
die uns nichts angehen.«
Oscar Wilde

»Ein Mistkäfer ist in den Augen seiner
Mutter eine Schönheit.«
Ägyptisches Sprichwort

»Die Frauen zeigen uns, wie unendlich
variabel der Begriff Schönheit ist.«
Gerhard Uhlenbruck

»Die Schönheit kann ebenso gut aus der
Hölle stammen wie aus dem Himmel.«
Charles Baudelaire

»Man ist, wie man ist, da hilft kein Pudern
und kein Schminken.«
Hanns Joachim Friedrichs

»Wer einen Engel sucht und nur auf die
Flügel schaut, könnte eine Gans nach
Hause bringen.«
Georg Christoph Lichtenberg

»Betrachtet das Erwachen des Frühlings
und das Erscheinen der Morgenröte!
Die Schönheit offenbart sich denjenigen,
die betrachten.«
Khalil Gibran

»Das Leben ohne Liebe ist wie ein Baum
ohne Blüten und Früchte. Die Liebe ohne
Schönheit ist wie Blumen ohne Duft.«
Khalil Gibran

»Das Schönste, was wir erleben können,
ist das Geheimnisvolle. Es ist das
Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer
Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht
kennt und sich nicht wundern, nicht mehr
staunen kann, der ist sozusagen tot und
sein Auge erloschen.«
Albert Einstein

»Deine Schönheit braucht keine Mittel:
Amor ist nackt und liebt keine
künstliche Schönheit.«
Lateinischer Spruch

»Auf den Geist muss man schauen.
Denn was nützt ein schöner Körper,
wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt.«
Euripides

»Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele
dem Körper zu leihen vermag.«
Wilhelm von Humboldt

»Herr, gib mir die Kraft und den Mut,
mein Herz und meinen Körper ohne
Ekel zu betrachten.«
Charles Baudelaire

»Auch glaube ich, dass ein schlichtes und
anspruchsloses äußeres Leben für jeden gut
ist, für Körper und Geist.«
Albert Einstein

»Auch wenn unreine Hände dich berührten,
so bleibt dein Herz rein.
Der Schmutz des Körpers kann
einer reinen Seele nichts anhaben.«
Khalil Gibran

»Brich auf, solang du kannst,
zum Land des Herzens:
Freude wirst du im Land des
Körpers niemals finden.«
Rumi

»Schönheit = Die vollkommene
Übereinstimmung des Sinnlichen
mit dem Geistigen.«
Franz Grillparze