Zitate

Zitate - Hoffnung

»Die Hoffnung ist der Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens.«
Friedrich Nietzsche

»Die Hoffnung ist eine viel größere Stimulierung des Lebens als irgendein Glück.«
Friedrich Nietzsche

»Schlägt dir die Hoffnung fehl, nie fehle dir das Hoffen! Ein Tor ist zugetan,
doch tausend sind noch offen.«
Friedrich Rückert

»Auf alle Fälle führt die Hoffnung weiter als die Furcht.«
Ernst Jünger

»Der völlige Verzicht auf Hoffnung ist das, was das Unheil nur beschleunigen kann. Eines der Elemente, die das Unheil verzögern können, ist der Glaube daran, dass es abwendbar ist.«
Hans Jonas

»Die größten Menschen sind diejenigen, die anderen Hoffnung geben können.«
Sean Saures

»Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.«
Lucius Annaeus Seneca

»Je dürrer die Zeit, desto grüner die Hoffnung.«
Deutsches Sprichwort

»Wenn wir zu hoffen aufhören, kommt, was wir befürchten, bestimmt.«
Ernst Bloch

»Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern,
immer wieder hindurch finden zu den großen Gedanken, die einen stärken.«
Dietrich Bonhoeffer

»Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln.«
Johann Wolfgang von Goethe

»Die Hoffnungslosigkeit ist schon die vorweggenommene Niederlage.«
Karl Jaspers

»Weil moderne Erziehung so selten von großer Hoffnung beseelt ist, wird so selten ein großes Resultat erreicht.«
Bertrand Russell

»Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.«
Jean Jaurès

»Die Hoffnung ist ein umgekehrter Don Quichotte, der feindliche Schwerbewaffnete zu Windmühlen erklärt.«
Gabriel Laub

»Nur durch die Hoffnung bleibt alles bereit, immer wieder neu zu beginnen.«
Charles Péguy

»Die Hoffnung durch einen Stern ausdrücken, die Sehnsucht der Seele durch einen strahlenden Sonnenuntergang.«
Vincent van Gogh