Zitate

Zitate - Weisheiten aus Fernost

»Der Mensch, der den Berg versetzte,
war derselbe, der anfing,
kleine Steine wegzutragen.«
Chinesisches Sprichwort

»Grabe den Brunnen,
bevor du Durst hast.«
Chinesisches Sprichwort
»Der Mensch bringt sein Haar täglich in
Ordnung, warum nicht auch sein Herz?«
Chinesisches Sprichwort

»Dass die Vögel der Sorge und des Kummers
über deinem Haupte fliegen,
kannst du nicht ändern.
Aber dass sie Nester
in deinem Haar bauen,
das kannst du verhindern.«
Chinesische Weisheit

»Weil der Bambus geschmeidig ist,
fürchtet er nicht den Sturm.«
Japanische Weisheit

»Durch Leichtfertigkeit verliert man die
Wurzeln, durch Unruhe die Übersicht.«
Laotse

»Das Bewusstsein der Geschöpfe ist durch
das Atemholen bedingt.«
Dschuang Dsi

»Ganz gleich,
wie beschwerlich das Gestern war,
stets kannst du im Heute
von Neuem beginnen.«
Buddhistische Weisheit

»Das, was wir heute sind,
folgt aus den Gedanken, denen wir gestern
nachgingen und unser gegenwärtiges
Denken bestimmt unser Leben,
wie es morgen sein wird.
Die Schöpfung unseres Bewusstseins,
das ist unser Leben.
Spricht oder handelt darum ein
Mensch mit unreinem Bewusstsein,
folgt ihm das Leiden nach, so wie das Rad
den Hufen eines Zugtieres folgt.«
Buddhistische Weisheit

»Wenn du dir über die Kraft eines
freigiebigen Herzens im Klaren bist,
wirst du keine einzige Mahlzeit vorbeigehen
lassen, ohne an andere auszuteilen.«
Buddhistische Weisheit

»Laufe nicht der Vergangenheit nach und
verliere dich nicht in der Zukunft.
Die Vergangenheit ist nicht mehr.
Die Zukunft ist noch nicht gekommen.
Das Leben ist hier und jetzt.«
Buddhistische Weisheit

»Groll mit sich herumtragen ist wie das
Greifen nach einem glühenden Stück Kohle –
in der Absicht, es nach jemandem zu werfen.
Man verbrennt sich dabei nur selbst.«
Buddhistische Weisheit

»Pflichtbewusstsein ohne Liebe
macht verdrießlich.
Verantwortung ohne Liebe
macht rücksichtslos.
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart.
Wahrhaftigkeit ohne Liebe
macht kritiksüchtig.
Klugheit ohne Liebe macht betrügerisch.
Freundlichkeit ohne Liebe
macht heuchlerich.
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.
Sachkenntnis ohne Liebe
macht rechthaberisch.
Macht ohne Liebe macht grausam.
Ehre ohne Liebe macht hochmütig.
Besitz ohne Liebe macht geizig.
Glaube ohne Liebe macht fanatisch.«
Laotse

»Ein Mann mag tausend mal tausend
Männer in einer Schlacht besiegen,
doch der größte Kämpfer ist,
wer sich selbst besiegt.«
Buddhistische Weisheit